| HOME | IMPRESSUM |

Armaturen und Komponenten für Gase
Tiefkälte- und HochdruckTechnik
Luft- u. Raumfahrt, schiffs- u. energietechnik

STÖHR Armaturen

Sicherheit bedeutet uns alles

Regelwerke

Prüfungen

Produktdokumentation

Qualitätsprozesse





Unser QMS erfüllt die Norm nach
DIN EN 9001:2008
Zertifikat Nr. QS-2930 HH

Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt, Druck um 600 bar. Um sicher Licht, Wärme und Geborgenheit zu erhalten, werden für die Herstellung dieser Güter unter extremen Bedingungen ebenso extreme Anforderungen gestellt. Am Beispiel der Energieversorgung trifft dies für Armaturen ebenso zu, wie für jedes weitere Glied in der Transformations- und Übertragungskette. Ob in Kraftwerken oder Regelwerken. Wer Sicherheit garantiert, muss den extremsten Bedingungen standhalten können, damit Funktion und hohe Laufzeit in jeder Situation gewährleistet werden.

Professionelle Fertigung, optimale Funktion und lange Lebensdauer – dank eines fortschrittlichen Qualitäts-Management-Systems und hohem fachlichen Können werden STÖHR-Produkte extremen Ansprüchen gerecht.

STÖHR ARMATUREN – extreme is our business




Die Produktion der hochwertigen STÖHR Ventile erfolgt nach folgenden und weiteren Regelwerken:

  • Zulassungen AD2000-HP 0
  • Kernkraftwerksvorschriften KTA 1401
  • Marinevorschriften Germanischer Lloyd
  • Explosionsschutzrichtlinie ATEX
  • Umstempelberechtigung EN 10204-3.1
  • Druckgeräterichtlinie DGRI - Modul H
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001



zum Anfang



Die Einhaltung der in den Regelwerken festgeschriebenen Bestimmungen werden durch laufende Prüfungen in der Fertigung gewährleistet:

  • Abnahmeprüfzeugnisse
  • Prüfung von Schweißnähten mittels Röntgen-, Ultraschall- und Oberflächenrissprüfungen
  • Hohe Dichtheit geprüft durch Helium-Leckdetektor
  • Lange Lebensdauer durch Langzeitversuche mit verschiedenen Lastwechseln
  • Sachverständigen-Prüfungen durch TÜV, kiwa, DNV und andere



zum Anfang



Die Produktdokumentation, Teil des Qualitätsmanagements, zur lückenlosen Darstellung gleichbleibender Güte:

  • Verzeichnis der Nachweise des verwendeten Materials
  • Verzeichnis der Nachweise unserer Zwischen- und Endprüfungen
  • Bedienungsanleitung



zum Anfang



Qualitätsprozesse – gelebte Prozesse für hohe Produktqualität:

  • Angebots- und Auftragsbearbeitung
  • Forschung, Entwicklung und Konstruktion
    • Geringe Strömungsverluste
    • Geringe Kavitation
    • Prüfung der Schockresistenz auf Rüttelprüfständen
  • Einkauf und Wareneingangskontrolle
  • Fertigung und Montage
    • Überwachung von Meß- und Prüfeinrichtungen
    • Auftrags- und Produktprüfungen
    • Hohe Sauberkeit durch:
      • Wascheinrichtungen
      • Sonderreinigung
      • Reinraum
  • Endkontrolle unserer Produkte



zum Anfang




STÖHR ARMATUREN ist Ausgezeichnet durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft mit dem Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“ und ist ständiges Mitglied folgender kryotechnischer Vereinigungen: Deutscher Kälte- und Klimatechnischer Verein | Cryogenic Society America, Inc. | British Crygenics Council |

home | produkte | dienstleistungunternehmen | referenzenqualität | presse | kontakt | impressum |
© 2017,  STÖHR ARMATUREN GmbH & Co. KG, Tel.: +49 8231 34 90 0,