| HOME | IMPRESSUM |

Armaturen und Komponenten für Gase
Tiefkälte- und HochdruckTechnik
Luft- u. Raumfahrt, schiffs- u. energietechnik

STÖHR Armaturen

Abbildung: LOCKS Ausführung als Flaschenventil

Abbildung: LOCKS Ausführung als Durchgangsventil

LOCKS® – Tankabsperrventil für Transportbehälter von Gefahrgut.

Neues Faltenbalgventil LOCKS® zur Tankabsperrung ätzender, toxischer oder explosiver Medien für neues EU-Regelwerk entwickelt und zugelassen.

Zur Einhaltung des seit Ende 2012 in Kraft getretenen Regelwerks hat das führende europäische Unternehmen der Raumfahrt Astrium, Bereich Space Transportation, als Leitkunde und Betreiber zusammen mit STÖHR ARMATUREN das universell einsetzbare Absperrventil LOCKS® für Druckgasflaschen und Druckgefäße bis 999 Liter entwickelt.
Das neue Faltenbalgventil LOCKS® ist zur Tankabsperrung ätzender, toxischer oder explosiver Medien geeignet und zugelassen.
Die Armatur ist in verschiedenen Ausführungen als Durchgangs- oder Eckventil erhältlich und steht mit zahlreichen Anschlussvarianten zur Auswahl.

Mit speziell ausgelegten Dichtungen ist das Ventil für lagerfähige Treibstoffe geeignet und zugelassen. Der Vertrieb für das dafür modifizierte Faltenbalgventil unter dem Produktnamen SAIV*P® erfolgt durch ASTRIUM: propulsion@astrium.eads.net

Das Tankabsperrventil LOCKS® entspricht den folgenden Regelwerken und Anforderungen:

  • TPED | EU-Richtlinie für ortsbewegliche Druckgeräte
  • ADR | EU-Richtlinie für Gefahrguttransporte auf der Straße sowie für multimodale Gefahrguttransporte (Straße in Verbindung mit Zug, Schiff oder Flugzeug)
  • RID | EU-Richtlinie für Gefahrguttransporte im Schienenverkehr
  • IMDG | EU-Richtlinie für Gefahrguttransporte in der Schifffahrt
    TA Luft

Die Baumusterprüfung nach EN ISO 10297:2006 (D) wurde bei der Bundesanstalt für Materialforschung (BAM) mit entsprechender Zulassung für Gase gemäß ADR 2013/RID Kapitel 6.2 als Ausrüstung für ortsbewegliche Gasflaschen mit Pi-Kennzeichnung erfolgreich absolviert.

Zugelassen für Tanks zur Beförderung von Gefahrgut. Mit der erfolgreichen Baumusterzulassung für Gase und nachgewiesener Materialverträglichkeit durch BAM und VdTÜV, wurde auch für die Flüssigkeiten MMH/UN1244, UDMH/UN1163, N2H4/UN2029 und IPA/UN1219 die Baumusterprüfung nach DIN EN 14432:2006 beim TÜV Süd mit entsprechender Zulassung für flüssige Chemieprodukte gemäß ADR 2013/RID Kapitel 6.8 als Ausrüstung für Tanks zur Beförderung von Gefahrgutstoffen im Mai 2013 erreicht.

Technische Daten

Ausführung
Temperatur -40 °C bis + 65 °C (233 K bis 338 K)
Max. Betriebsdruck im Tank 24 bar (348 psi)
Nennweite DN 10 (3/8'')
Prüfdruck TP 36 bar (522 psi)
Anschlussvarianten Verschraubungen (Schneid- oder Keil-Klemmring für zoll- und metrische Rohre gem. DIN477-1, Rechts- und Linksgewinde UNJF/UNF, Innen- und Außengewinde, VCR) sowie Flansche (gem. DIN1092-1, Sonderformen), Kupplungen und weitere.


LOCKS Datenblatt (PDF)



Download






STÖHR ARMATUREN ist Ausgezeichnet durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft mit dem Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“ und ist ständiges Mitglied folgender kryotechnischer Vereinigungen: Deutscher Kälte- und Klimatechnischer Verein | Cryogenic Society America, Inc. | British Crygenics Council |

home | produkte | unternehmen | referenzenqualität | presse | kontakt | impressum | datenschutz |
© 2018,  STÖHR ARMATUREN GmbH & Co. KG, Tel.: +49 8231 34 90 0,